Image Image

Für die Bischof-Wittmann-Schule in Regensburg suchen wir zum neuen Schuljahr 2020/2021

Kinderpflegerin / Sozialpfleger / Heilerziehungspfleger als Schulbegleiter (w/m/d)

in Teilzeit mit 15 bis 20 Wochenstunden vormittags.

Wir denken und handeln inklusiv. Grundsätzlich kommen alle Stellenangebote für Menschen mit und ohne Behinderung sowie jeglichen Geschlechts in Betracht.

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen die Schüler*innen bei der Teilhabe am Unterricht.  
  • Sie geben Hilfestellung beim Lern- und Arbeitsverhalten, Sprache und in der Kommunikation sowie bei sozial-emotionalen Krisen.
  • Sie fördern die lebenspraktische Selbständigkeit und übernehmen pflegerische Tätigkeiten. 
  • In Zusammenarbeit mit der Lehrkraft und Fachkräften aus anderen Disziplinen (Therapeut*innen, Erzieher*innen, Kinderpfleger*innen) gestalten Sie die pädagogischen und organisatorischen Abläufe und fördern die gesamte Entwicklung der jungen Menschen. 
  • Sie dokumentieren Ihre Arbeit schriftlich. 

Das zeichnet Sie aus:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung in einem der genannten Berufe.
  • Sie arbeiten gerne mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
  • Wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Behinderung oder mit herausforderndem Verhalten.
  • Sie handeln emphatisch, überlegt und strukturiert. Sie pflegen ein wertschätzendes Miteinander. 
  • Sie haben eine positive Einstellung zum Dienst bei einem kirchlichen Träger.

Wir bieten Ihnen:

  • eine sinnstiftende Arbeit in multiprofessionellen Teams
  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • die Möglichkeit Ihre Ideen und Fähigkeiten einzubringen
  • Arbeit mit Kindern, die Ihnen sehr viel positive Rückmeldung schenken
  • geregelte und familienfreundliche Arbeitszeiten (Schulferien überwiegend frei)
  • Fort- und Weiterbildungen, die Sie wirklich voranbringen – fachlich und persönlich
  • ein Gehalt, das stimmt (Tarif AVR Caritas) – mit zusätzlicher Altersversorgung, mind. 30 Urlaubstagen, Zeitwertkonto u.v.m.

Das sind wir:

Unabhängig davon, welche Beeinträchtigung oder Behinderung ein Kind hat, in ihm schlummern Fähigkeiten, die entdeckt und gefördert werden wollen. Das ist die Aufgabe der Fachkräfte in der Bischof-Wittmann-Schule der KJF Regensburg. In der Heilpädagogischen Tagesstätte der Bischof-Wittmann-Schule und sieben Partnerklassen in Stadt und Landkreis Regensburg betreuen und fördern wir Kinder und Jugendliche mit kognitiver Beeinträchtigung und Mehrfachbehinderung. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Förderung des Sozialverhaltens, der Spiel- und Freizeiterziehung, des lebenspraktischen Bereiches sowie der privaten und beruflichen Teilhabe.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – vorzugsweise über unser Online-Formular.

Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an:
Elisabeth Dittmeier
Bischof-Wittmann-Schule, Regensburg
Telefon: 09 41 7 85 33-127
Weitere Infos unter: https://www.bischof-wittmann-schule.de

Zur KJF-Stellenübersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung