Image Image

Bereichern Sie das Projekt „Respekt-Coaches“ des Jugendmigrationsdienstes der KJF Regensburg ab sofort als

B.A. Soziale Arbeit / Sozialpädagoge (w/m/d)

in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden an unserer Außenstelle in Schwandorf.
Die Stelle ist vorerst befristet bis 31.12.2022.

Wir denken und handeln inklusiv. Grundsätzlich kommen alle Stellenangebote für Menschen mit und ohne Behinderung sowie jeglichen Geschlechts in Betracht.

Ihre Aufgaben:

  • Gruppen- und Projektarbeit (Entwicklung, Durchführung, Reflexion und Dokumentation) im Rahmen von primärpräventiven Angeboten an regionalen weiterführenden Schulen
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung von Jugendlichen an weiterführenden Schulen bzw. am Übergang Schule / Beruf
  • Öffentlichkeits- und Netzwerarbeit

Das zeichnet Sie aus:

  • interkulturelle Kompetenz
  • grundlegende Fertigkeiten im Umgang mit Microsoft Office sowie Social-Media
  • Interesse an aktuellen Entwicklungen im Bereich der Primärprävention und Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung
  • Offenheit und Toleranz gegenüber jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund
  • Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Teamfähigkeit
  • eine positive Einstellung zum Dienst bei einem kirchlichen Träger

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten Tätigkeitsbereich in kollegialer und freundlicher Arbeitsatmosphäre
  • ein Team, das sich auf Sie freut und Sie von Anfang an unterstützt
  • Fort- und Weiterbildungen, die Sie wirklich voranbringen – fachlich und persönlich
  • ein Gehalt, das stimmt (Tarif AVR Caritas) – mit zusätzlicher Altersversorgung, mind. 30 Urlaubstagen, Zeitwertkonto u.v.m.

Das sind wir:

Im Jugendmigrationsdienst beraten und begleiten wir junge Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte. Dabei ist es uns wichtig, dass wir jeden Ratsuchenden individuell beraten und gemeinsam mit ihm/ihr nach Lösungen suchen und bei der individuellen Integration unterstützen. Bei der hier ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um eine Tätigkeit im Rahmen des Sondervorhabens „Respekt-Coaches“ des BMFSFJ. Die Respekt-Coaches konzipieren, teilweise mit regionalen und überregionalen Referent*innen, Angebote im Bereich der primären Prävention von (religiösbedingtem) Extremismus und führen diese an Schulen durch.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – vorzugsweise über unser Online-Formular.

Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an:
Anja Arndt-Grundei,
Leiterin Referat Migration und Integration
Jugendmigrationsdienst Regensburg
Telefon: 09 41 58 68 5 - 31
Weitere Infos unter: www.kjf-regensburg.de/karriere 

Zur KJF-Stellenübersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung