Image

Für die Tagesstätten St. Rupert und ARCHE des Heilpädagogischen Zentrums Rottal-Inn suchen wir zum 1. Januar 2020 eine

Stellvertretende Tagesstättenleitung

Sozialpädagog*in, Heilpädagog*in oder Fachkraft mit vergleichbarer pädagogischer Ausbildung in Vollzeit.

Wir denken und handeln inklusiv. Grundsätzlich kommen alle Stellenangebote für Menschen mit und ohne Behinderung sowie jeglichen Geschlechts in Betracht.

Ihr Aufgabenbereich:

Als stellvertretende Tagesstättenleitung unterstützen Sie die Tagesstättenleitung in der

  • Aufnahme und Begleitung von jungen Menschen in die Tagesstätte und während des gesamten Hilfeverlaufs, inkl. Korrespondenz mit den Kostenträgern (Jugendamt/Bezirk) und Eltern
  • Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern wie Schulen, Ärzten usw.
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Personalgewinnung und -führung
  • Planung bspw. von Personalausstattung und Gruppenbelegungen, Inhouse-Fortbildungen, Ferienmaßnahmen, BGM-Maßnahmen, Therapeutensprechtag
  • Leitung von Besprechungen
  • qualitativen Weiterentwicklung der Tagesstätten

Als Teil des Leitungsteams arbeiten Sie eng mit der Einrichtungsleitung zusammen.

Das zeichnet Sie aus:

  • mehrjährige Berufserfahrung in einer sozial- oder heilpädagogischen Einrichtung
  • Engagement, Ideen, Organisationstalent, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Offenheit und Freude an der Planung sowie Geschick in der Arbeit mit und Anleitung von Mitarbeiter*innen
  • Empathie für die Bedürfnisse der Menschen mit Behinderung und deren Angehörige
  • eine positive Einstellung zum Dienst bei einem kirchlichen Träger

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten und vielseitigen Tätigkeitsbereich, der zwischen großen Projekten und kleinen Aufgaben variiert
  • Raum für Kreativität und die Umsetzung eigener Ideen
  • kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Arbeit mit einem erfahrenen, unterstützenden und interdisziplinären Team
  • Fort- und Weiterbildungen, die Sie wirklich voranbringen – fachlich und persönlich
  • ein Gehalt, das stimmt (Tarif AVR Caritas) – mit zusätzlicher Altersversorgung, mind. 30 Urlaubstagen, Zeitwertkonto u.v.m.

Das sind wir:

In der Heilpädagogischen Tagesstätte St. Rupert betreuen und fördern wir junge Menschen im Alter von drei bis 20 Jahren, mit kognitiver Beeinträchtigung und Mehrfachbehinderung, in der unterrichtsfreien Zeit am HPZ in Eggenfelden und den Partnerklassen in Wurmannsquick und Mitterskirchen. Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in der Förderung des Sozialverhaltens, im lebenspraktischen Bereich, der privaten und beruflichen Teilhabe. Zielgerichtet kümmert sich ein multiprofessionelles Team um die individuelle Förderung der von uns betreuen Menschen, mit dem Ziel ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen zu können.
Die Sozialpädagogische Tagesstätte ARCHE ist ein großer Bereich des Heilpädagogischen Zentrums Rottal-Inn. An den drei Standorten Pfarrkirchen, Eggenfelden und Simbach werden insgesamt 90 Kinder mit sozial-emotionalen Förderbedarf in neun Gruppen gefördert und betreut.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – vorzugsweise per E-Mail.

Ihre Fragen und Bewerbung richten Sie bitte an:
Gabriele Frauscher,
Einrichtungsleitung
Heilpädagogisches Zentrum Rottal-Inn, Eggenfelden
Telefon: 0 87 21 91 35 61
E-Mail: g.frauscher@hpz-rottal-inn.de
Weitere Infos unter: www.kjf-regensburg.de/karriere

Zur KJF-Stellenübersicht