Image Image

Für das Bischof-Wittmann-Zentrum suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Kinderpfleger / Kinderpflegerinnen (w/m/d) am Vormittag

in Teilzeit mit 17-21 Wochenstunden.

Wir denken und handeln inklusiv. Grundsätzlich kommen alle Stellenangebote für Menschen mit und ohne Behinderung sowie jeglichen Geschlechts in Betracht.

Ihre Aufgaben:

  • zielorientierte Förderung und Betreuung der Kinder und Jugendlichen 
  • Unterstützung unserer Schüler*innen bei der Teilhabe am Unterricht
  • Hilfestellungen beim Lern- und Arbeitsverhalten, bei der Sprache und Kommunikation sowie in sozial-emotionalen Krisen
  • Förderung der lebenspraktischen Selbständigkeit und Übernahme der pflegerischen Tätigkeiten
  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team mit medizinischen Therapeut*innen, pädagogischen und psychologischen Fachdiensten und Lehrkräften 
  • Dokumentation Ihrer Arbeit mit EDV
  • evtl. Begleitung auf dem Schulweg

Das zeichnet Sie aus:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Kinderpfleger / Kinderpflegerin und arbeiten gerne mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
  • Sie handeln emphatisch, überlegt, strukturiert sowie ziel- und wirkungsorientiert. 
  • Sie pflegen ein wertschätzendes Miteinander. 
  • Sie haben eine positive Einstellung zum Dienst bei einem kirchlichen Träger.

Wir bieten Ihnen:

  • eine sinnstiftende Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • die Möglichkeit Ihre Ideen und Kompetenzen einzubringen
  • Arbeit mit Kindern, die Ihnen sehr viel positive Rückmeldung schenken
  • geregelte und familienfreundliche Arbeitszeiten (Schulferien überwiegend frei)
  • Fort- und Weiterbildungen, die Sie wirklich voranbringen – fachlich und persönlich
  • Vergütung nach Tarif (AVR Caritas) mit allen Sozialleistungen eines großen und verlässlichen Trägers

Das sind wir:

Unabhängig davon, welche Beeinträchtigung oder Behinderung ein Kind hat, in ihm schlummern Fähigkeiten, die entdeckt und gefördert werden wollen. Das ist die Aufgabe der Fachkräfte im Bischof-Wittmann-Zentrum der KJF Regensburg. Wir betreuen und fördern Kinder und Jugendliche mit kognitiver Beeinträchtigung und Mehrfachbehinderung. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Förderung des Sozialverhaltens, der Spiel- und Freizeiterziehung, des lebenspraktischen Bereiches sowie der privaten und beruflichen Teilhabe.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – vorzugsweise über unser Online-Formular.

Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an:
Elisabeth Dittmeier, Leitung der Schulbegleitungen
Bischof-Wittmann-Zentrum, Regensburg
Telefon: 09 41 7 85 33-0

ANR 1227

Zur KJF-Stellenübersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung