Image Image

Für die Prälat-Michael-Thaller-Schule in Abensberg, ein Privates Sonderpädagogisches Förderzentrum (SFZ) mit den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache, sozial-emotionale Entwicklung, mit Schule, SVE, Tagesstätte (mit Therapiebereich) und OGS suchen wir in wiederholter Ausschreibung zum Schuljahr 2022/23 den

Zweiten Stellvertretenden Schulleiter (w/m/d)

mit Lehramt Sonderpädagogik (Zweite Sonderschulkonrektorin / Zweiter Sonderschulkonrektor A 14 + AZ).

Die Schule führt zurzeit 20 Klassen (davon zwei Partnerklassen an einer Regelschule) mit 244 Schüler*innen sowie 5 SVE-Gruppen mit 50 Kindern. Wir denken und handeln inklusiv. Grundsätzlich kommen alle Stellenangebote für Menschen mit und ohne Behinderung sowie jeglichen Geschlechts in Betracht.

Das zeichnet Sie aus:

  • Lehramt Sonderpädagogik
  • ausgezeichnete fachliche und pädagogische Kenntnisse
  • positive Grundhaltung zum Bereich Inklusion
  • Offenheit für die Zusammenarbeit von Schule, Heilpädagogischer Tagesstätte und unserem Therapiebereich sowie für Kooperationen mit externen Partnern
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent und Durchsetzungsstärke
  • Initiative zur Weiterentwicklung des Förderzentrums (als Gesamteinrichtung)

Das bringen Sie mit:

  • einen wertschätzenden Umgang mit Menschen mit Behinderung
  • hohe Beratungskompetenz sowie mehrjährige Erfahrungen im Mobilen Sonderpädagogischen Dienst
  • Erfahrung im Bereich Abschlussprüfungen am SFZ
  • fundierte EDV-Kenntnisse in der Gestaltung digitaler Lehr- und Lernarrangements
  • die beamtenrechtlichen Voraussetzungen zur Beförderung zur Sonderschulkonrektorin/zum Sonderschulkonrektor
  • eine positive Einstellung zum Dienst bei einem kirchlichen Träger

Wir bieten Ihnen:

  • Sie erwartet ein kooperatives Umfeld sowie eingearbeitete und motivierte Mitarbeiter*innen auf allen Ebenen. Ein trägerspezifisches und anerkanntes Qualitätssicherungssystem unterstützt Sie bei Ihrer täglichen Arbeit.
  • Die Anstellung kann privat erfolgen oder gemäß Art. 33 des Bayerischen Schulfinanzierungsgesetzes durch Zuordnung zum privaten Träger.
  • Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist bei staatlichen Lehrkräften die Beförderung zur Sonderschulkonrektorin/zum Sonderschulkonrektor A 14 + AZ möglich.
  • Zur Beachtung für staatliche Lehrkräfte: Die Regierungen bitten darum, die Bewerbung auf diese Funktionsstelle auch gegenüber der Regierung anzuzeigen.

Das sind wir:

Als Fachverband der kirchlich-karitativen Sozialarbeit und Träger von über 70 Einrichtungen und Diensten in der Diözese Regensburg, darunter neun Förderzentren und drei Förderberufsschulen, setzt die KJF auf qualifizierte Mitarbeiter*innen, die sich mit uns gemeinsam für Menschen in besonderen, schwierigen Lebenssituationen engagieren. Mehr als 4.500 Fachkräfte arbeiten in unseren Dienst- und Beratungsstellen in Niederbayern und der Oberpfalz: in der Erziehung, Ausbildung, Förderung und Betreuung von Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 09.02.2022 – vorzugsweise über unser Online-Formular.

Bei Fragen vorab wenden Sie sich gerne an:
Susann Scherrer, Leiterin der Personalabteilung
Telefon: 09 41 79 88 7-161

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V.
Weitere Infos unter: www.kjf-regensburg.de/karriere
ANR 1476

Zur KJF-Stellenübersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung